+49 7135 9890 0
info@laegler.com

LÄGLER® Direkt 03 / 2015

Weniger ist mehr!

Weniger ist mehr!

Warum werden immer häufiger Mehrscheiben-Schleifmaschinen angeboten?
Ein seit langem andauernder Trend bei Holzfußböden ist ein natürlich wirkendes Aussehen der Oberfläche. Gleichzeitig werden die Anforderungen an die Qualität, z. B. durch bodentiefe Fenster, immer höher (Abb. 1).

Genau hier kommen die TRIO und das PST® ins Spiel. Lesen Sie im Folgenden warum ...
 

Zeitaufwand für eine zu ölende Oberfläche

Einscheiben-Schleifmaschinen sind für den Feinschliff nicht optimal. Um eine perfekte Oberflächenqualität zu erzielen ist ein deutlich höherer Zeitaufwand erforderlich.
Durch den großen Schleifteller ist der Schleifdruck niedriger und der Abtrag geringer.

Hersteller von Einscheiben-Schleifmaschinen haben diese Nachteile erkannt und bieten deshalb mittlerweile Mehrfachteller an (Abb. 2).

 

Vergleich unterschiedlicher Mehrscheibenkonzepte mit bis zu 6 Schleiftellern

In einem Projekt zeigen wir auf, welche Unterschiede zwischen umgerüsteten Einscheiben-Schleifmaschinen und der TRIO, einer reinen Mehrscheiben-Schleifmaschine, bestehen. Mit zwei Maschinen unterschiedlicher Hersteller und der TRIO erfolgte ein Vergleich entsprechend der PST®- Vorgehensweise.

Die Schleifversuche wurden auf einer 10 m² großen PST®- Schulungsfläche durchgeführt. Die beiden Einscheiben-Schleifmaschinen im Projekt (Maschine A, B) waren mit Vierscheiben-Schleiftellern ausgerüstet, bei denen die einzelnen Schleifteller über einen außen liegenden Zahnkranz angetrieben werden und starr montiert sind. Für jeden Schleifgang wurde die dafür benötigte Zeit gestoppt (Abb. 3):

Vorteile bei flexibel aufgehängten Schleiftellern

Wie an den Einzelzeiten in Abb. 3 zu sehen ist, benötigen die Maschinen der beiden anderen Hersteller vor allem im Feinschliff wesentlich mehr Zeit als die TRIO. Durch die flexibel aufgehängten Schleifteller schleift die TRIO gleichmäßiger als die beiden anderen Maschinen.

Bei Maschine A war es sogar notwendig einige Stellen zweimal zu schleifen, da noch Spuren der vorangegangenen Körnungen sichtbar waren. Die starr aufgehängten Teller des Vierscheiben-Schleiftellers passten sich bei diesen Stellen nicht optimal an die Fläche an. Insgesamt kommt es so zu einer Zeitersparnis bei der TRIO von ca. 25 % gegenüber Maschine A und ca. 18 % gegenüber Maschine B (siehe Abb. 3, Zeile: „Gesamt Maschine“).

Abtrag der Maschinen bei gleicher Schleifdauer

Zur Ermittlung der Abtragsmenge wurde nach jedem Schleifgang der abgetragene Holzstaub gewogen (Abb. 4). Dies lies sich bei der TRIO durch den integrierten Staubbeutel einfach realisieren. Da bei den Mehrscheiben-Schleifmaschinen ein zusätzlicher Staubsauger benötigt wird, wurde die Staubmenge des Saugerbeutels zugrunde gelegt.

Die mit Eiche-Mosaikparkett belegte Testfläche ist 36 m2 groß und speziell für solche Messungen eingerichtet worden. Die Ergebnisse lassen sich so bei Bedarf mit späteren Messungen vergleichen.

 

Vergleich der Abtragswerte

Auch wenn die Abtragswerte gegenüber Walzen- oder Bandschleifmaschinen insgesamt um einiges niedriger sind, zeigen diese Messungen, dass sich auch schon bei gröberen Körnungen ein beachtlicher Abtrag erzielen lässt. Das bestätigt die PST®- Theorie, dass schon ab Körnung 60 die TRIO eingesetzt werden kann.

Erhöhter Abtrag bei höherem Schleifdruck

In Abb. 5 sind die Ergebnisse dargestellt. Die TRIO erreichte hier sehr hohe Abtragswerte, die teilweise um mehr als 25 % über denen der Konkurrenz liegen. Der große Unterschied hat die LÄGLER®- Mitarbeiter nicht überrascht, denn das höhere Gewicht sorgt für einen höheren Schleifdruck und zusammen mit der hohen Leistung für die guten Abtragswerte der TRIO gegenüber der Konkurrenz.

Des Weiteren fällt auf, dass die leistungsschwächere Maschine des Herstellers A sogar etwas mehr Abtrag hat als die von Hersteller B. Messungen ergaben, dass der Schleifdruck dieser Maschine etwas höher lag als bei Maschine B.

Schleifmittelvergleich

Als letzter Punkt in diesem Projekt wurde der Einfluss des Schleifmittels auf den Abtrag überprüft. Während die Schleifmaschine für Oberflächengüte und Abtragsmenge wichtig ist, sind beim Schleifmittel in erster Linie die Abtragswerte von Bedeutung. Deshalb wurde das LÄGLER®- Schleifmittel mit dem Schleifmittel eines der beiden anderen Maschinenhersteller verglichen (Abb. 6).

Die Schleifmittelversuche wurden mit den zuvor getesteten Einscheiben-Schleifmaschinen durchgeführt.

 

Die Fläche des geschliffenen Eiche-Mosaikparketts betrug wieder 36 m2 bei gleichen Schleifzeiten der Maschinen. Die Schleifmitteltypen unterschieden sich vor allem in der prozentualen Zusammensetzung der Schleifkornmischung.

Abtragsleistung verschiedener Schleifmitteltypen

Durch den sehr hohen Zirkonanteil konnte das LÄGLER®- Schleifmittel gegenüber dem ZirkonMix von Hersteller A je nach Maschine und Korngröße bis zu 20 % mehr Abtrag erzielen (siehe Abb. 7). Die Differenzen blieben auch beim Schleifen mit der Einscheiben-Schleifmaschine des Herstellers B erhalten. Das heißt, dass dem Schleifmittel eine bedeutende Rolle beim Abtrag zukommt.

Die 20 % mehr Abtrag, die alleine durch den Einsatz eines hochwertigeren Schleifmittels erzielt werden, führen auch gleichzeitig zu einer entsprechenden Zeitersparnis. Mehr über unsere Schleifmittelversuche finden Sie im LÄGLER - DIREKT 12 / 2012.

Fazit: Besser das Original!

Mit den erhöhten Anforderungen bei geölten Holzfußböden können Einscheiben-Schleifmaschinen gegenüber reinen Mehrscheiben-Schleifmaschinen nicht mithalten. Vor allem bezüglich der Abtragswerte haben sie Defizite. Gleiches gilt auch für Einscheiben-Schleifmaschinen, die durch nachträglich angepasste Mehrscheibenteller für den Feinschliff angeboten werden.

 

Hochwertiges Schleifmittel bevorzugen

Das Projekt zeigt, dass auch das Schleifmittel eine wichtige Rolle bei der erzielten Abtragsmenge spielt. Gleiche Körnungsgrößen führen auf der gleichen Maschine zu einem nahezu gleichen Schliffbild, aber der Abtrag unterscheidet sich je nach Schleifmittelzusammensetzung enorm. Durch den hohen Zirkonanteil in der Schleifkornmischung erreicht hier das LÄGLER®- Schleifmittel je nach Maschine bis zu ca. 20 % mehr Abtrag.


Aus gegebenem Anlass!

Bei LÄGLER® wird in Projekten, PST®- Schulungen oder Tests von modifizierten Maschinen sehr viel geschliffen. Dabei wird darauf geachtet, die gesetzlichen Vorschriften genau zu befolgen. Wie wichtig dies ist, zeigte vor Kurzem ein Vorfall im Außenbereich vor dem PST®- Schulungszentrum.

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Der bei den PST®- Schulungen anfallende Holzstaub wird in Müllbeuteln gesammelt, diese luftdicht verschlossen und dann generell im Außenbereich vor der Halle in dafür vorgesehene Behälter entsorgt (Abb. 9). Im Rahmen von PST®- Schulungen wurden am 06.10.2015 geölte und gebeizte Flächen geschliffen.

Am nächsten Morgen gegen 6:30 Uhr bemerkte ein LÄGLER®- Mitarbeiter eine kleine Rauchwolke. Der Grund dafür war ein geschmolzener Abfallbehälter (Abb. 10).

Als Ursache wurde ermittelt, dass sich die mit Beize und Öl vermengten Holzstaubreste von selbst entzündet hatten. Der Kunststoffbehälter zur Lagerung von Schleifabfällen ist dann durch die Hitze in seinem Inneren während der Nacht zusammengeschmolzen.

Advent, Advent ein Container brennt!

Die wichtigste Lehre aus diesem Vorfall: Holzstaub und alle sonstigen Abfälle, die sich entzünden könnten, sind immer in einem nicht brennbaren geschlossenen Behälter, im Freien in einem im Brandfall sicheren Bereich zu lagern.

Niemals den Staubsack an der Maschine lassen!

Auch bei LÄGLER® können solche Dinge passieren. Wichtig ist, darauf vorbereitet zu sein und die gültigen Vorschriften zu beachten.

Messehinweise

Die DOMOTEX 2016 findet vom 16. - 19. Januar in Hannover statt. Sichern Sie sich zwei kostenlose Eintrittskarten für Ihren Betrieb und besuchen Sie unseren Messestand in Halle 7, Stand B43/1:

Telefon: 0049 - (0) 7135 - 98 90 - 0

Messehinweise

Die international bedeutende Messe NWFA Wood Flooring Expo findet vom 27. April - 30. April 2016 in Charlotte / North Carolina, USA statt.

LÄGLER® ist wie jedes Jahr wieder mit von der Partie.

FROHE WEIHNACHTEN · MERRY CHRISTMAS · JOYEUX NOËL · BUON NATALE · FELIZ NAVIDAD · С РОЖДЕСТВОМ

FROHES FEST UND ALLES GUTE FÜR 2016!

Für die gute Zusammenarbeit und das in uns gesetzte Vertrauen bedanken wir uns und freuen uns schon jetzt auf eine gute Partnerschaft im neuen Jahr.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie frohe Weihnachten, erholsame Feiertage und für 2016 Gesundheit, Glück und Erfolg im Geschäftlichen wie im Privaten.

Spende an Amnesty International

Wie jedes Jahr verzichten wir zu Weihnachten auf Geschenke und unterstützen stattdessen die gemeinnützige Arbeit der Menschenrechtler von Amnesty International Deutschland.

 

Willkommen bei LÄGLER
Legen Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen fest
Marketing

Für die Bereitstellung unserer Angebote werden auf dieser Seite technisch notwendige Cookies gesetzt. Technisch nicht notwendige Cookies und Tracking-Mechanismen, die uns ermöglichen, Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis und individuelle Angebote zu bieten (Marketing-Cookies und Tracking-Mechanismen) werden nur eingesetzt, wenn Sie uns vorher hierzu Ihre Einwilligung gegeben haben: Mehr

Widerruf
Sie können Ihre hier erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft oder jetzt unter Privatsphäre-Einstellungen widerrufen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzhinweisen / Impressum.

Willkommen bei LÄGLER
Hier können Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen anpassen

Ausschalten sämtlicher Cookies: Wenn Sie sämtliche Cookies ausschalten möchten, dann gehen Sie bitte in Ihre Browser-Einstellungen und deaktivieren das Setzen von Cookies. Bitte beachten Sie, dass hierdurch die Funktionalität der Webseite beeinträchtigt werden kann.

Über die Checkbox können Sie uns Ihre Einwilligung erteilen oder Ihre erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Für die Bereitstellung unserer Angebote werden auf dieser Seite technisch notwendige Cookies gesetzt. Technisch nicht notwendige Cookies und Tracking-Mechanismen, die uns ermöglichen, Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis und individuelle Angebote zu bieten (Marketing-Cookies und Tracking-Mechanismen) werden nur eingesetzt, wenn Sie uns vorher hierzu Ihre Einwilligung gegeben haben: Mehr